Neue Impulse für die moderne Banken-IT

GAD Treffpunkt Spezial geht auf Tour

MÜNSTER. 27. Mai 2014 - Unsere Arbeitswelt ist mobil: Teams können über das Internet zusammenarbeiten, obwohl die Mitarbeiter in verschiedenen Städten und Ländern leben. Auch die Bankberatung ist nicht mehr an einen Ort gebunden. Sie kann auch in der Kaffeeecke der Bank oder zu Hause beim Kunden stattfinden. Möglich wird diese Nähe zum Kunden zum Beispiel durch ein komplett gemanagtes iPad der GAD und ihrer Tochterunternehmen mit maßgeschneiderten Apps. Die GAD-Gruppe präsentiert dieses Lösungspaket und weitere Neuerungen in bank21 auf dem diesjährigen Treffpunkt Spezial. Unter dem Motto „partnerschaftlich & nah“ tourt die mobile Messe vom 27. Mai bis zum 13. Juni durch das Geschäftsgebiet der GAD. Die rund 1700 Besucher der Veranstaltung erwartet echte Praxis statt graue Theorie. „Auf dem Treffpunkt Spezial bieten wir den Vertretern der Volks- und Raiffeisenbanken eine Plattform für fachliche Diskussionen mit unseren Experten und informieren über die neuesten Entwicklungen im Bereich der modernen Banken-IT. Unser Fokus liegt dabei auf den drei Schwerpunkten wave, bank21 und GAD-Gruppe“, so Claus-Dieter Toben, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der GAD.

Das Projekt wave biegt auf die Zielgerade ein. Bereits an 60.000 Bankarbeitsplätzen ist bank21 im Web – das erste browserbasierte Bankenverfahren – im Einsatz. Jetzt werden bis März 2015 über 6.000 Server in den Banken abgebaut und die Daten der Banken in die Cloud des Rechenzentrums in Münster verlagert. Bereits bei über 100 der insgesamt 410 Banken ist dieser Schritt erfolgreich gelungen – intensiv unterstützt durch die GAD. Welche Beratung der Spezialist für Banken-IT genau bietet, erläutern Experten an den Messeständen. Außerdem geben sie praktische Tipps und stehen für Fragen rund um das Projekt wave zur Verfügung.

Welche konkreten Vorteile bietet bank21 Bankmitarbeitern im Arbeitsalltag? In Kurzvorträgen und an den Messeständen wird diese Frage beantwortet. Im Mittelpunkt vieler Neuerungen stehen die von Jahr zu Jahr stetig steigenden regulatorischen Anforderungen. Das gilt beispielsweise für bank21-Kredit oder bank21-Finanzen, das die Banken bei der ganzheitlichen Betrachtung unterstützt.

Beim Treffpunkt Spezial geht es auch um das BVR-Projekt „Kundenfokus 2015“: Im Rahmen des Projektes „Beratungsqualität“ wurde zum Beispiel ein strukturierter Prozess entwickelt, der die Bankberater bei der Ermittlung der Ziele und Wünsche der Kunden unterstützt. Auch das Projekt „webErfolg“ macht Fortschritte: Schon zahlreiche Banken orientieren sich bei der Gestaltung ihrer Internetangebote an den ersten Ergebnissen des Projekts und setzen diese um. Vertreter einer Pilotbank berichten über ihre Erfahrungen und die Herausforderungen auf dem Weg zu einem erfolgreichen Internetauftritt.

Mobile Bankenberatung liegt im Trend. Gemeinsam mit ihren Tochterunternehmen VR Netze und Ratiodata hat die GAD deshalb das „Tablet.Plus-Lösungspaket“ entwickelt. Das komplett gemanagte iPad mit maßgeschneiderten Apps ist ein Beispiel für ein Bündel von Produkten aus der GAD-Gruppe. Die speziellen Leistungsangebote der GAD und ihrer Tochterunternehmen werden so noch stärker als bisher miteinander verzahnt sein. Der Kunde erhält ein breit gefächertes Leistungsspektrum aus einer Hand. Die GAD-Gruppe stellt sich damit als IT-Full-Service-Provider rund um die moderne Banken-IT auf.

Die Termine im Überblick:

  • 27. Mai, Magdeburg: Maritim Hotel Magdeburg
  • 03. Juni, Bonn: Kameha Grand Bonn
  • 05. Juni, Münster: Messe und Congress Centrum Halle Münsterland
  • 11. Juni, Lübeck: Lübecker Musik- und Kongresshalle
  • 13. Juni, Oldenburg: Weser-Ems-Hallen Oldenburg