26. Juni 2013

Ihre Bank – Ihre IT

GAD FORUM stellt Geschäftsprozesse der Banken konsequent in den Fokus

Der diesjährige Anwenderkongress GAD FORUM vom 25.-27. Juni stellt unter dem Motto „Ihre Bank – Ihre IT“ die Geschäftsprozesse der Banken und Bankkunden konsequent in den Mittelpunkt und zeigt echte Praxis statt grauer Theorie. Eine exemplarische VR BANK bildet das Herzstück der Messe. Sie zeigt konkret auf, wie bank21 für jeden Bankenarbeitsplatz – ob Vertrieb, Controlling oder Marktfolge – die passgenaue Lösung bietet. Gemeinsam mit ihren Tochterunternehmen, Unternehmen der genossenschaftlichen FinanzGruppe und weiteren Partnerfirmen bietet der Spezialist für Banken-IT an insgesamt 100 Messeständen einen einzigartigen Überblick über bank21 und die wichtigen Trends der genossenschaftlichen Banken-IT. Zu diesem besonderen Kongress der IT- und Bankenszene erwartet die GAD rund 2.000 Bankvorstände und Experten aus der genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken.

„Einfache, schnelle und kostengünstige IT im Hintergrund verschafft den Banken vor allem mit Blick auf den Wettbewerb mehr Zeit fürs Kerngeschäft und Sicherheit bei der Einhaltung gesetzlicher Anforderungen. Die ganze Kraft und Effizienz entwickelt moderne Banken-IT dann, wenn die Bank alle Prozesse auf ihre Bedürfnisse zuschneiden und individuell sowie durchgängig steuern kann. Welchen Vorsprung bank21 und vor allem die browserbasierte Lösung unseres Bankenverfahrens konkret bietet, lässt sich auf der Messe praxisbezogen erleben“, unterstreicht Anno Lederer, Vorstandsvorsitzender der GAD eG.


Wie können Prozesse zwischen Markt und Marktfolge weiter beschleunigt werden? Wie lassen sich alle notwendigen Arbeitsschritte rund um die Immobilienfinanzierung im Sinne höherer Effizienz und Beratungsqualität bündeln? Welche Wege gibt es, die Rücklaufkontrolle von Kundendokumenten zu optimieren? Wie gestaltet sich das perfekte Zusammenspiel auf der Integrationsplattform bank21 mit den IT-Verfahren der genossenschaftlichen FinanzGruppe? Welche neuen Vertriebskonzepte lassen sich durch bank21 auf dem iPad umsetzen? Das sind nur einige der Fragen, für die die Experten praxisnahe Antworten vorbereitet haben.

Kundenorientierung, die Stärkung des Vertriebes und Rechtssicherheit sind auch die Kernthemen der BVR-Projekte webErfolg und Beratungsqualität. Die Besucher können sich von den konkreten Fortschritten im Rahmen von bank21 auf der Messe überzeugen.


Ein weiteres zentrales Thema: Die Cloud-Strategie der GAD unter dem Namen wave. Ende 2013 werden alle 430 Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie Privatbanken bank21 im Web – die browserbasierte Lösung des bewährten Bankenverfahrens – nutzen. Mit bank21 im Web wird praktisch jedes Endgerät – ob PC, Thin Client oder Tablet – zum vollständigen Bankenarbeitsplatz. Durch die Mobilität von bank21 ergeben sich ganz neue Chancen im Vertrieb.


Ein effizientes IT-Portfolio, mehr Vertriebskraft und verringerte Kosten sind auch die Folge eines konsequent genutzten Technologiervorsprungs. Alle bank21-Arbeitsplätze in der exemplarischen Musterbank auf dem GAD FORUM arbeiten auf der neuen Thin-Client Banken-Infrastruktur. Sie macht es möglich, dass Anwendungen und Daten ins Rechenzentrum der GAD verlagert und insgesamt fast 6.000 Server in den Volksbanken und Raiffeisenbanken abgebaut werden können.


Auch bei allen anderen Fachthemen der Messe stehen vor allem die Durchgängigkeit der Abläufe in der Bank und die Kundenausrichtung im Fokus. Die bank21-Prozesse verknüpfen logisch, intuitiv und ausgereift die unterschiedlichen Anforderungen aus den Säulen der Vertriebs-, Steuerungs- und Produktionsbank.

Bildunterschrift:

Rund 2.000 Bankvorstände und Experten der genossenschaftlichen FinanzGruppe informierten sich auf dem Anwenderkongress GAD FORUM über neue Trends in der Banken-IT. (Quelle: GAD eG)

Download (1000x665 px -333 KB)