Simon Stützel und Simone Raatz gewinnen 35. Fiducia & GAD Baden-Marathon

Frederik Unewisse und Melina Tränkle siegen im Halbmarathon

Karlsruhe, 17. September 2017 – Mit Top-Ergebnissen endete am heutigen Sonntag, 17. September, die 35. Auflage des Fiducia & GAD Baden-Marathons in Karlsruhe.

Beim Halbmarathon überquerte Frederik Unewisse (1:06:33) vor Jannik Arbogast (1:08:17) und Domenik Hahn (1:12:31) unter frenetischem Jubel die Ziellinie in der Halle 2 der Messe Karlsruhe. Den Halbmarathon der Damen entschied Melina Tränkle (1:17:29) für sich, gefolgt von Isabel Leibfried (1:17:32) und Nora Kusterer (1:17:33).

Bei idealen äußeren Bedingungen hatte erneut der Vorjahressieger Simon Stützel die Nase vorn und überquerte nach 2:25:50 Stunden als Sieger die Ziellinie in der Halle 2 der Messe Karlsruhe. Als zweiter lief Omar Tareq, der eigentlich für den Halbmarathon gemeldet war und diesen zunächst anführte mit einer Zeit von 2:27:02 auf der gesamten Distanz ins Ziel. Jochen Lehmann belegte Platz drei mit einer Zeit von 2:44:07.

Bei den Damen schaffte wieder Simone Raatz in 2:54:13 vor Judith Papadopoulos (3:10:54) und Alin Kollmann in (3:12:54) den Sprung aufs Siegertreppchen.

Den AOK Business-Team-Marathon entschied die Mannschaft “diva-e on the run” in 2:48:59 für sich. Die Plätze zwei und drei belegten die Teams von „AFS Team 2 in 2:53:46 und Ammertal Runners in 2:57:55.

Veranstalter zieht positive Bilanz

Beim 35. Fiducia & GAD Baden-Marathon waren außerdem wieder zahlreiche Läufer beim Spendenmarathon „Laufen mit Herz“ für einen guten Zweck unterwegs. Ebenso erfreut sich der Inklusionslauf wachsender Beliebtheit. Denn: Menschen mit und ohne Handicap können so zusammen beim Fiducia & GAD Baden-Marathon aktiv dabei sein. Die letzten rund sechs Kilometer der Marathonstrecke werden hier gemeinsam absolviert. Dabei waren eine Person mit Handicap und ein Begleitsportler laufend oder walkend zu zweit unterwegs.

Umrahmt wurde der Lauf wieder vom Karlsruher Tanzmarathon: Viele Tänzerinnen und Tänzer aus über 100 Karlsruher Tanzgruppen, Tanzvereinen und Tanzschulen sorgten entlang der Strecke für beste Stimmung und gaben den Läufern zusätzliche Motivation auf ihrem Weg ins Ziel. Nicht fehlen durften außerdem auch die bundesweit einmaligen Marathon-Engel, die ihren Schützling auf den letzten sechs Kilometern der Volldistanz ins Ziel begleitet haben.

Insgesamt hatten sich über 100 Athleten für den Fiducia & GAD Baden-Marathon angemeldet.

Der 35. Fiducia Baden-Marathon lockte am Samstag sowie beim Hauptlauf am Sonntag zehntausende Zuschauer und Sportbegeisterte an die Messe Karlsruhe und an die Strecke.

 

Die Zahlen des 35. Fiducia & GAD Baden-Marathons im Detail:

Insgeamt

  • Gemeldete Läufer: 7836 (plus Mini-Marathon am Vortag: 588)
  • Finisher: 6680 (7268 mit Mini-Marathon)                                                       

Marathon

  • Gemeldete Läufer: 901
  • Finisher: 702

Halbmarathon:

  • Gemeldete Läufer: 4103
  • Finisher: 3362

21,1 km Walking:

  • Gemeldete Walker: 52
  • Finisher: 36

Drittel-Marathon

  • Gemeldete Läufer: 313
  • Finisher: 230

BusinessTeamMarathon

  • gemeldete Läufer 1631

TeamMarathon „Family and Friends“

  • gemeldete Läufer 524

Marathonengel: 232

Inklusionslauf

  • gemeldete Läufer: 80
  • Finisher: 70

Die Ergebnisse aller Wertungen sind im Internet unter www.badenmarathon.de veröffentlicht

Fried-Jürgen Bachl
Marathon Karlsruhe e.V.
Tel.: +49 721 133-5283         
gl@badenmarathon.de        

Sarah Ochs
Fiducia & GAD IT AG
Tel.: +49 721 4004-2523
Sarah.Ochs@fiduciagad.de

 

Die Fiducia & GAD IT AG
Die Fiducia & GAD IT AG ist der Dienstleister für Informationstechnologie der genossenschaftlichen FinanzGruppe. Das Unternehmen mit Verwaltungssitz in Karlsruhe und Münster sowie Niederlassungen in München, Frankfurt und Berlin beschäftigt in der Unternehmensgruppe gegenwärtig mehr als 6.400 Mitarbeiter, die gemeinsam einen Jahresumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro erwirtschaften. Zum Kundenkreis der Fiducia & GAD zählen alle rund 1.000 Volksbanken und Raiffeisenbanken in Deutschland, die Unternehmen der genossenschaftlichen FinanzGruppe sowie zahlreiche Privatbanken und Unternehmen anderer Branchen, darunter auch der ADAC. Die Fiducia & GAD betreut 173.000 Bankarbeitsplätze, verwaltet knapp 83 Millionen Kundenkonten und stellt mit bundesweit gut 36.000 eigenen Selbstbedienungsgeräten flächendeckend auch die reibungslose Bargeldversorgung sicher. In ihren vier Hochsicherheitsrechenzentren betreibt die Fiducia & GAD derzeit die beiden Bankverfahren „agree21“ und „bank21“.

 

 

Weitere Informationen:

www.fiduciagad.de