Simon Stützel und Simone Raatz gewinnen 34. Fiducia & GAD Baden-Marathon

Frederik Unewisse und Melina Tränkle siegen im Halbmarathon

Karlsruhe, 25. September 2015 – Voller Erfolg beim Neuauftakt des 34. Fiducia & GAD Baden-Marathon an der Neuen Messe mit Zieleinlauf in der Halle: Sowohl bei den Herren als auch bei den Damen haben an diesem Sonntag regionale Läuferinnen und Läufer beim 34. Fiducia & GAD Baden-Marathon den Sprung auf das Siegerpodest geschafft. So gewann Simon Stützel die Marathonwertung mit einer Zeit von 2:26:21, gefolgt von Christoph Hakenes in 2:38:50 und Micahel Schramm in 2:40:10. Bei den Damen siegte Simone Raatz in 2:55:39 vor Natascha Bischoff in 3:06:13 und Emanuelle Vergé in 3:10:31.

Beim Halbmarathon der Männer bot sich ein ähnliches Bild: Es gewann Frederik Unewisse in 1:08:49 vor Jens Ziganke in 1:09:22 und Christophe Krech in 1:09:50. Den Halbmarathon der Damen entschied Melina Tränkle in 1:14:35 für sich, gefolgt von Fabienne Amrhein in 1:14:57 und Tanja Grißebaum in 1:15:56.

Den AOK Business-Team-Marathon entschied die Mannschaft “Running@SET Team 1” in 2:41:27 für sich. Die Plätze zwei und drei belegten die Teams von „CTDI Team 2“ in 2:42:58 und das „Vitalhaus-Team“ in 2:47:13.

 

Vielfalt auf und neben der Strecke

Seit dem Wegfall der Preisgelder finden zwar weniger Läufer von internationalem Format den Weg nach Karlsruhe, den Athleten aus der Region bieten sich dadurch aber ganz neue Möglichkeiten.

Fried-Jürg Bachl, Geschäftsführer des Marathon Karlsruhe e.V. sieht sich bestärkt: „Wir stärken dadurch den familiären und sozialen Charakter des größten Sportevents in der Region.“ Der Umzug an die Neue Messe Karlsruhe tat der Beliebtheit keinen Abbruch. Der Zieleinlauf in die Messehalle 2, Unabhängigkeit von Wind und Wetter sowie das ausgeweitete Rahmenprogramm durch die neuen räumlichen Möglichkeiten sorgten für frenetisches Anfeuern der Athleten und ausgelassene Stimmung auf dem Messegelände.

Beim 34. Fiducia & GAD Baden-Marathon waren außerdem wieder zahlreiche Läufer beim Spendenmarathon „Laufen mit Herz“ unterwegs. Neu war in diesem Jahr der Inklusionslauf. Getreu dem Leitsatz "Gemeinsam zum Ziel" konnten Menschen mit und ohne Handicap zusammen beim Fiducia & GAD Baden-Marathon in Karlsruhe aktiv dabei sein. Die letzten rund sechs Kilometer der Marathonstrecke werden hier gemeinsam absolviert. Dabei waren eine Person mit Handicap und ein Begleitsportler laufend oder walkend zu zweit unterwegs.

Der 34. Fiducia & GAD Baden-Marathon lockte tausende Zuschauer und Sportbegeisterte an die Strecke. Bereits am Samstag gingen einige hundert ganz junge Läufer beim Sparkassen Bambini-Marathon an den Start. Tanzbegeisterte Besucher kamen bei zahlreichen Tanzworkshops und der Zumba-Party mit Regina Luca auf ihre Kosten. Getanzt wurde natürlich auch wieder am Marathon-Sonntag: Rund 1000 Tänzerinnen und Tänzer aus zahlreichen Karlsruher Tanzgruppen, Tanzvereinen und Tanzschulen sorgten entlang der Strecke für beste Stimmung und gaben den Läufern zusätzliche Motivation auf ihrem Weg ins Ziel. Nicht fehlen durften dabei natürlich auch die bundesweit einmaligen Marathon-Engel, die ihren Schützling auf den letzten sechs Kilometern der Volldistanz ins Ziel begleitet haben.

Zwar könne sich auch der drittälteste deutsche Stadtmarathon nicht dem bundesweiten Trend rückläufiger Meldezahlen über die volle Distanz von 42,195 Kilometern entziehen, doch Dank immer neuer Ideen, des erstklassigen Läuferservices und nicht zuletzt des Fokus‘ auf die Region behauptet sich der Karlsruher Lauf nach wie vor sehr gut im Reigen der deutschen Städtemarathons.

Insgesamt hatten sich 8233 Athleten für den Fiducia & GAD Baden-Marathon angemeldet. An den Start in den verschiedenen Disziplinen gingen dann rund 6492 Läuferinnen und Läufer.

 

Die Zahlen des 34. Fiducia & GAD Baden-Marathons im Detail (Anzahl 2015):


Insgesamt:

  • Gemeldete Läufer: 8.233 (8.534)
  • Gestartete Läufer: 6.492 (7.185)

Marathon:

  • Gemeldete Läufer: 1.074 (1.182)
  • Gestartete Läufer: 898 (986)

Halbmarathon:

  • Gemeldete Läufer: 4.876 (5.462)
  • Gestartete Läufer: 4.054 (4.444)

Walking:

  • Gemeldete Walker: 59 (44)
  • Gestartete Walker: 40 (38)

Team-Teilnehmer

  • Gemeldete Team-Teilnehmer: 2224 mit jeweils vier Läufern pro Team
  • Gestartete Team-Teilnehmer: 1500

Die Ergebnisse aller Wertungen sind im Internet unter www.badenmarathon.de veröffentlicht

 

Fried-Jürgen Bachl                Sarah Ochs
Marathon Karlsruhe e.V.        Fiducia & GAD IT AG
Tel.: +49 721 133-5283       Tel.: +49 721 4004-2523
gl@badenmarathon.de          Sarah.Ochs@fiduciagad.de

Die Fiducia & GAD IT AG

Die Fiducia & GAD IT AG ist der Dienstleister für Informationstechnologie der genossenschaftlichen FinanzGruppe. Das Unternehmen mit Verwaltungssitz in Karlsruhe und Münster sowie Niederlassungen in München, Frankfurt und Berlin beschäftigt in der Unternehmensgruppe gegenwärtig mehr als 5.600 Mitarbeiter, die gemeinsam einen Jahresumsatz von rund 1,3 Milliarden Euro erwirtschaften. Zum Kundenkreis der Fiducia & GAD zählen alle rund 1.000 Volksbanken und Raiffeisenbanken in Deutschland, die Unternehmen der genossenschaftlichen Finanzgruppe sowie zahlreiche Privatbanken und Unternehmen anderer Branchen, darunter auch der ADAC. Die Fiducia & GAD betreut 167.000 Bankarbeitsplätze, verwaltet knapp 79 Millionen Kundenkonten und stellt mit bundesweit gut 36.000 eigenen Selbstbedienungsgeräten flächendeckend auch die reibungslose Bargeldversorgung sicher. In ihren vier Hochsicherheitsrechenzentren betreibt die Fiducia & GAD derzeit die beiden Bankverfahren „agree“ und „bank21“.

 

Weitere Informationen:

www.fiduciagad.de