Mit Tablet und App interaktiv unterwegs: Die Finanzberatung von morgen löst sich vom Schreibtisch

Bankexperten bilanzieren Testphase: „Im mobilen Kundengespräch liegt die Zukunft.“

Karlsruhe, 03. Dezember 2013 – Im Zeitalter von Smartphone, Tablet und Laptop wünschen sich Bankkunden flexible, sichere und individuelle Lösungen für Banking und Bankberatung. Die Fiducia IT AG hat den Trend frühzeitig erkannt und die neue Produktfamilie „agree touch“ entwickelt. Auf der Messe COM13 in Nürnberg stellten die IT-Experten die Beratungsapplikation „agree touch: Impulse“ vor. Mit Hilfe der App und einem Tablet werden Beratungsgespräche interaktiver und emotionaler. 20 Partnerbanken der Fiducia testeten von Juli bis Oktober in einem Feldversuch, wie diese innovativen Kundengespräche in der Praxis funktionieren. Die Rückmeldungen sind durchweg positiv, so dass der Breiteneinsatz jetzt für Mai 2014 terminiert wurde.

Am Feldversuch beteiligte Berater loben vor allem den interaktiven Charakter, den die Gespräche dank Tablet und Applikation bekommen. „Wir können unsere Kunden stärker in die Beratung einbeziehen. Die App der Fiducia ist in der Bedienung völlig intuitiv – der Kunde kann auch selbst etwas ausprobieren“, so die Einschätzung von Carolin Karle, Privatkundenberaterin der Volksbank Breisgau-Süd. Doch Tablet und App steigern nicht nur Aufmerksamkeit und Interesse beim Kunden, die Beratung zieht auch qualitativ an: „Das Gespräch wird mit der App wesentlich themenzentrierter. Das spart Zeit, denn der Kunde stößt uns fast auf die Themen, die ihm wichtig sind. Ich kann mich ganz auf die Ziele des Kunden konzentrieren“, beschreibt Michael Rossbach, stellvertretender Bereichsleiter Privatkunden der Volksbank Pforzheim, seine Erkenntnisse aus dem Pilotprojekt. Und schlussfolgert weiter: „Mit der App wird Beratung einfacher und fokussierter.“

Mit Service und „Erlebnis-Beratung“ zum Erfolg

Weiterer Vorteil: Kundentermine können nun mobil und flexibel gestaltet werden. Außerdem wird das Meeting emotionaler und ist damit „näher dran“ an den individuellen Kundenbedürfnissen. Kunde und Berater finden spielerisch Lücken in der Altersvorsorge oder prüfen gemeinsam, welche Immobilie zum Budget des Kunden passt. Die App stellt Finanzprodukte anschaulich dar, so dass der persönliche Bedarf schnell identifiziert und geprüft werden kann. Diese serviceorientierte Komponente steigert Vertrauen und Nähe zwischen den Gesprächspartnern – die Grundlagen für eine andauernde Geschäftsbeziehung. „Dazu muss der Berater jedoch auf seinen Kunden eingehen und positive Erfahrungen schaffen“, betont Roger Rankel, Verkaufstrainer mit Lehrauftrag an mehreren Universitäten. Der Test zeigt: Mit Tablet und App in der Hand stehen die Chancen dafür gut. Denn sie animieren nicht nur die Bankenprofis, sondern das Mitmach-Erlebnis bringt auch den Kunden Spaß und bindet sie ein. Für Rankel ist „agree touch: Impulse“ eine geniale Ergänzung für Beratungsgespräche: „Wer sie clever einsetzt, hat eine unschlagbare Waffe.“

Mobile Endgeräte haben das Bankgeschäft und deren Kundenumgang enorm verändert. Mit dem Vormarsch der flexiblen Banking-Lösungen ist die direkte Verbindung zwischen Kunde und Geldinstitut erreicht. Die wachsenden „On-Demand“-Angebote wirken sich unmittelbar auf die Erwartungen der Kunden aus, die vor allem noch mehr und noch schnelleren Service von ihrer Bank fordern. Innovativ und individuell – so sollen Banken ihren Kunden begegnen. Die praktische Umsetzung der Fiducia Berater-Applikation geht den entscheidenden Schritt in die Bankberatung von morgen.

Statements zum Feldversuch (Video)

 

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:

Judith Probst
Fiducia IT AG
Tel.: +49 721 4004-2523
Fax: +49 721 4004-1656
judith.probst@fiducia.de