Fiducia & GAD-Fantreff mit neuem Konzept: Von der Virtual Reality-App bis zur KSC-Autogrammstunde mit Boubacar Barry und Martin Stoll

Stand eröffnet in diesem Jahr erstmalig bereits am Samstag

Karlsruhe, 20. September 2016 – Für den 34. Fiducia & GAD Baden-Marathon wird ein neues Kapitel aufgeschlagen. Neue Streckenführung, neues Rahmenprogramm und ein Zieleinlauf, der die Beine auf den letzten Metern beflügeln wird: Auf dem roten Teppich geht es in einer der Messehallen ins Ziel, die den Zuschauern auch bei Wind und Wetter beste Bedingungen für frenetisches Anfeuern bietet.

 

Die Fiducia & GAD IT AG nutzt den Neustart um am Fiducia & GAD-Fantreff Bewährtes mit neuen Highlights zu verbinden. Schon fast eine Tradition: Auch in diesem Jahr tauschen die KSC-Profis Boubacar Barry und Martin Stoll ihre Fußballschuhe gegen einen dicken Filzstift und schreiben am Marathon-Sonntag am Stand der Fiducia & GAD fleißig Autogramme. Natürlich stehen die Spieler auch Rede und Antwort – nicht zuletzt dem Reporter Kevin Gerwin von der Neuen Welle, der die Autogrammstunde moderiert.

Ein Novum dagegen: Der Fiducia & GAD-Fantreff eröffnet in diesem Jahr erstmals schon am Samstag, 24. September ab 13 Uhr. Lounge-Möbel und Musik laden zum Verweilen ein. Außerdem erwartet alle Interessierten bereits am Samstag ein buntes Programm mit Tanzschnupperstunden, der Maultaschenparty oder dem offiziellen Wettkampf „Battle of Baden“ der Freestyle-Skater. Abgerundet wird das Programm mit einer Zumba-Party ab 16 Uhr mit Regina Luca, bekannt aus der RTL-Show „Let’s Dance“.

Am Sonntag steht der Stand allen Besuchern ab 8 Uhr offen. Mit dabei sind an beiden Tagen Auszubildende der Fiducia & GAD, die allen Interessierten die Möglichkeit geben, ein bisschen IT-Luft zu schnuppern. Das Highlight: Eine Virtual Reality-App, die die Auszubildenden derzeit in ihrer Ausbildung programmieren und beim 34. Fiducia & GAD Baden-Marathon erstmals dem Publikum vorstellen. Dabei geht der Nutzer der App auf eine spannende Entdeckungstour durch eine virtuelle Bank, in der hinter der einen oder anderen Ecke Minispiele warten. Daneben haben die Auszubildenden noch einen Rechner dabei, der nur darauf wartet zusammen gebaut zu werden, sodass der angeschlossene Monitor aufleuchtet. Außerdem ist es möglich, Kara den Käfer mit einfachen Befehlen in der Programmiersprache Java zum Leben zu erwecken. Die Auszubildenden sowie die Ausbildungsbeauftragten der Fiducia & GAD beantworten allen Interessierten Fragen rund um Ausbildung und Studium bei einem der größten IT-Dienstleister Deutschlands.

Aus sportlicher Sicht rechnet der Veranstalter in diesem Jahr - natürlich verstärkt vor dem Hintergrund der integrierten „Halbmarathonmeisterschaften Baden-Württemberg“ - wieder mit vielen regionalen Läufern, die sich in den Ergebnislisten ganz vorne platzieren können. Zu den Favoriten zählen beim Marathon der Vorjahressieger aus Karlsruhe Simon Stützel sowie die für den ASC Darmstadt startende Karlsruherin Simone Raatz. Beim Halbmarathon ist zwar der starke Vorjahreserste Jannik Abogast verletzungsbedingt nicht am Start, dafür seine dichten Verfolger aus dem Vorjahr Frederik Unewisse und Habtom Weldu. Beim Halbmarathon der Damen findet sich ein starkes regionales Läufertrio am Start: darunter die Vorjahressiegerin der LG Region Karlsruhe Melina Tränkle, Tanja Grießbaum von der LG Rülzheim und Fabienne Amrhein von der MTG Mannheim.  

Der Hauptsponsor und Namensgeber des Baden-Marathons, die Fiducia & GAD IT AG, stellt mit über 100 Läuferinnen und Läufern auch bei der 34. Auflage des Sportereignisses eine der größten Läufergruppen. Dabei nehmen 17 Sportler die volle Distanz in Angriff, rund 70 Sportler sind beim Halbmarathon dabei. Alle Weiteren Athleten gehen in der Teamwertung an den Start.

Die Fiducia & GAD zeigt sich als verlässlicher Partner, im vergangenen Jahr hatte der namensgebende Hauptsponsor das Engagement für den Baden-Marathon vorzeitig verlängert. Neben der Fiducia & GAD IT AG als Namensgeber für die Marathondistanz können sich die Veranstalter rund um die verschiedenen Laufevents am dritten Septemberwochenende auch auf weitere treue Sponsoring-Partner verlassen: LBS Landesbausparkasse Baden-Württemberg („LBS-Halbmarathon“) sowie die AOK Mittlerer Oberrhein („AOK BusinessTeamMarathon“). Daneben pflegt der Marathon e.V. Kooperationen mit der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen, der Brauerei Hatz-Moninger oder auch den Stadtwerken Karlsruhe.

 

 

Fried-Jürgen Bachl                            Sarah Ochs
Marathon Karlsruhe e.V.                    Fiducia & GAD IT AG
Tel.: +49 721 133-5283                   Tel.: +49 721 4004-2523
gl@badenmarathon.de                      Sarah.Ochs@fiduciagad.de

Die Fiducia & GAD IT AG

Die Fiducia & GAD IT AG ist der Dienstleister für Informationstechnologie der genossenschaftlichen FinanzGruppe. Das Unternehmen mit Verwaltungssitz in Karlsruhe und Münster sowie Niederlassungen in München, Frankfurt und Berlin beschäftigt in der Unternehmensgruppe gegenwärtig mehr als 5.600 Mitarbeiter, die gemeinsam einen Jahresumsatz von rund 1,3 Milliarden Euro erwirtschaften. Zum Kundenkreis der Fiducia & GAD zählen alle rund 1.000 Volksbanken und Raiffeisenbanken in Deutschland, die Unternehmen der genossenschaftlichen Finanzgruppe sowie zahlreiche Privatbanken und Unternehmen anderer Branchen, darunter auch der ADAC. Die Fiducia & GAD betreut 167.000 Bankarbeitsplätze, verwaltet knapp 79 Millionen Kundenkonten und stellt mit bundesweit gut 36.000 eigenen Selbstbedienungsgeräten flächendeckend auch die reibungslose Bargeldversorgung sicher. In ihren vier Hochsicherheitsrechenzentren betreibt die Fiducia & GAD derzeit die beiden Bankverfahren „agree“ und „bank21“.

 

Weitere Informationen:

www.fiduciagad.de